Das Gesundheit-Wiki im Netz

Subscribe

Gesunde Ernährung auch zu den Weihnachtstagen möglich?

December 1st, 2011 in Gesund Leben by admin

Wenn der Winter kommt und die Weihnachtszeit anbricht, freuen sich die meisten Menschen bereits auf die leckeren Köstlichkeiten, die zum Nikolaus und an Heiligabend auf den Tisch kommen. Ein leckerer Braten, Kohl, Kartoffelklöße mit guter Bratensoße oder Bratapfel mit Glühwein – da läuft einem bereits bei dem Gedanken daran, das Wasser in Mund zusammen. So freut man sich auf die leckeren Schlemmgenüsse, kneift sich jedoch beim zweiten Gedanken daran in die Speckrolle, die man ja bereits Anfang des Jahres schon los sein wollte.

Sicher, Weihnachten bedeutet vor allen Dingen eines – Kalorien ohne Ende. So schlemmt man in der Regel nicht nur an Heiligabend selbst, sondern auch an den darauf folgenden Tagen, an denen man meist alle möglichen Familienmitglieder besucht. Was kann man also tun, um die Lieblingsjeans nicht völlig zu sprengen und unter Umständen auch noch nach den Feiertagen in die Hosen zu passen?

Um unbeschwert genießen zu können, ist es wichtig, die Ernährung an diesen Tagen ein wenig zu planen und sich bewusst zu ernähren. Man begeht keine Sünde, wenn man eine Mahlzeit am Tag in allen Zügen genießt. Wenn man sich an Heiligabend voll und ganz auf die Weihnachtsgans und das Schokoladensoufflé freut, dann sollte man diese Speisen auch genießen. Wichtig ist jedoch, einen Ausgleich zu schaffen. Fällt eine Mahlzeit am Tag extrem hochkalorisch und fett aus, so sollten die restlichen Mahlzeiten fast nur aus Obst und Gemüse bestehen, welches über fast keine Kalorien verfügt. Wer sich selbst nur schwer bremsen kann in den Mengen, die er zu sich nimmt, der kann sich auch im Online Shop, wie zum Beispiel bei www.medicom.de Produkte besorgen, der einem dabei helfen, stopp zu sagen. Natürlich wird man dadurch an den Weihnachtstagen nicht abnehmen, aber es ist besser für die Gesundheit, wenn man nicht übermäßige Mengen in sich hineinstopft.

Bildnachweis: BettinaF / pixelio.de

Leave a Reply

Related Posts