Das Gesundheit-Wiki im Netz

Subscribe

Das Risiko für Erkältungen verringern

January 10th, 2015 in Gesundheittipps by Anja

Winterzeit ist in der Regel auch Erkältungszeit. Dabei begegnet man immer wieder Menschen, die es schaffen, auch in dieser Zeit ohne eine solche Grippe auszukommen.

Dies muss nicht unbedingt auf ein anderes Immunsystem zurückzuführen sein, sondern man kann auch mit bestimmten Maßnahmen eine Erkältung vermeiden bzw. das Risiko hierfür deutlich reduzieren.

Erkältung

Mit diesen einfachen Tipps lässt sich das Risiko eines grippalen Infekts verringern

Die Kernursache für Grippen schlechthin ist nicht unbedingt die Kälte, wie manche “Weisheit” von Müttern bzw. Großmüttern vermuten ließe, sondern Viren. Deshalb sollte man vor allem versuchen, das Infektionsrisiko mit solchen Viren zu minimieren. Am einfachsten lässt sich dies dadurch erreichen, dass man öfter als sonst üblich die Hände wäscht. Auch sollte man es möglichst vermeiden, anderen Menschen die Hände zu geben, insbesondere wenn diese über eine Grippe klagen. Auch sollte man vorsichtig beim Anpacken von Türgriffen, Telefonen und Lichtschaltern sein, denn diese sind meist auch ideale Infektionsherde im Winter.

Ebenso fatal für das Entstehen von Grippen sind zu hohe Temperaturen im Raum, denn dadurch trocknen die Schleimhäute aus. Trockene Schleimhäute wiederum erhöhen das Erkrankungsrisiko deutlich. Deshalb sollte man regelmäßig den Raum lüften. Hierbei empfiehlt es sich Stoßzulüften, sprich nicht das Fenster für eine längere Zeit aufzukippen, sondern es für einen kurzen Zeitraum richtig aufzumachen. Dadurch verbessert man schneller das Raumklima und man erzeugt weniger Heizkosten.

So können sie ihr Immunsystem stärken

Zudem sollte man über den Winter hinweg versuchen, das eigene Immunsystem zu stärken. Dies kann man auf mehrere Arten und Weisen erreichen: Zunächst einmal sollte man bei den kalten Temperaturen nicht permanent drinnen sitzen. Stattdessen ist es besser mit der richtigen Kleidung an die frische Luft z.B. für einen Spaziergang herauszugehen.

Doch nicht nur Bewegung hilft dem Immunsystem, sondern auch die richtige Ernährung stärkt die eigenen Abwehrkräfte. Hierbei sollte man vor allem vitaminhaltiges Obst und Gemüse zu sich nehmen, wobei ein hoher Vitamin C Gehalt hierbei empfehlenswert ist. Vorbeugend hingegen bestimmte pflanzliche Präparate einzunehmen ist fraglich, denn die Studien hierzu zeigen widersprüchliche Ergebnisse.

Leave a Reply

*

Related Posts